Kirmes test 225

und Burschenfest

in Niederbieber vom 04.07. bis 08.07.2014
auf der Kirmeswiese


Freitag, 04.07.2014

ab 14:00 Uhr Schmücken der Fahrräder für Kirmes Sonntag im Festzelt
ab 16:00 Uhr Eröffnung der Fahrgeschäfte auf der Kirmeswiese
ab 20:00 Uhr Live on stage! Im Festzelt:
 
  Ein Party-Mix für die „Generation Ü25“: Pop-Hits aus den 80ies und 90ies!
Discokracher mit Niveau und aktuelle Floorfiller.
  Eintritt:
Vorverkauf: 8,-€ Abendkasse 10,- €

Einlass: 19:00 Uhr


Samstag, 05.07.2014

ab 09:00 Uhr Flohmarkt rund um den Kirmesplatz inkl. Kinderflohmarkt
ab 18:00 Uhr Ankunft der Burschen und Aufstellen des Kirmesbaumes
ab 20:00 Uhr Ausgraben der Kirmes an der „Bur-Eiche“
  Anschließend Tanz im Festzelt mit "De Pänz"


Sonntag, 06.07.2014

ab 09:00 Uhr „Rooche versaufen“ der Burschen
ab 09:45 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal
durch die Burschen und Maimädchen
ab 11:00 Uhr Frühschoppen mit der Black Bottom Band
ab 12:00 Uhr Festkommerz
ab 14:00 Uhr Großer Festumzug durchs Dorf
ab 15:00 Uhr Party im Festzelt mit DJ Pascal


Montag, 07.07.2014

ab 09:00 Uhr Speck- und Eiersammeln der Burschen
ab 14:00 Uhr Kinderstunde mit dem Kasperletheater von Wolfgang Feder
ab 15:00 Uhr Seniorencafe der AWO mit Verlosung und Bingospiel
ab 19:00 Uhr Großer Dorfabend inkl. Kirmesbaum Verlosung

 

Dienstag, 08.07.2014

ab 16:00 Uhr Speck- und Eieressen der Dorfbevölkerung
in der Gaststätte „Central“
ab 18:00 Uhr Kirmes Beerdigung in der Gaststätte „Central“



Kirmesplakat 2014

Informationen zum Festzug.

Der große Festzug stellt sich an der Ecke Neuer Weg / Hans-Böckler-Straße auf. Die Aufstellung erfolgt ab 13:30 Uhr in der „Hans-Böckler-Straße“ und in der „Von Staufenberg Straße“.

Ab 14:00 Uhr zieht der Festzug durch die Straßen von Niederbieber. Zum Zeitpunkt der Aufstellung sind die u.g. Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Zugverlauf

Neuer Weg -> Am Hammergraben -> Wiedbachstraße -> Aubachstraße -> Bur Eiche -> Neuer Weg -> Hans-Böckler-Straße -> Kirmesplatz

Während der Aufstellung und des Festzuges kann es vorrübergehend zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Über viele Besucher am Straßenrand würden sich die beteiligten Zugteilnehmer sehr freuen.

1 Feuerwehr Niederbieber
2 Musikverein Heimbach Weis
3 VFL Wied
4 Männerchor
5 SG Niederbieber
6 VDK
7 Ehemalige Burschen
8 Schnoogehäls
9 Ehemalige Maiköniginnen
10 Dschungelbuch Club
11 No Name Gugge
12 BV Oberbieber
13 Pfingstreiter
14 KG Irlich ???
15 Alte Burschen Torney ???
16 BV Rodenbach
17 BV Segendorf
18 BV Gönnersdorf
19 BV Fahr
20 BV Wollendorf
21 BV Hüllenberg
22 Musikverein Block
23 BV Melsbach
24 BV Rengsdorf
25 BV Ehlscheid
26 BV Bonefeld
27 BV Oberraden
28 BV Oberhonnefeld-Gierend
29 BV Anhausen
30 BV Meinborn
31 Fahrrad Kinder
32 Wülfersberger Blasmusik
33 Maimädchen
34 Maikönigspaar
35 BV Niederbieber
36 Feuerwehr
   
  Von-Staufenberg-Straße
  Hans-Böckler-Straße

Flohmarkt in Niederbieber

Händler und Stände aller Art werden gesucht!

Alte Sitten und Bräuche fortzuführen und sich trotz seiner traditionellen Verpflichtungen den schwierigen Anforderungen der heutigen Zeit zu stellen, das ist der Zweck des Burschenvereins 1864 Niederbieber e.V..

Und so veranstalten die Burschen dieses Jahr bereits zum vierten Mal den mittlerweile traditionellen Flohmarkt rund um den Kirmesplatz (Hans-Böckler-Straße) in Neuwied-Niederbieber. Am Kirmes-Samstag den 05.07.2014 kann ab 09:00 Uhr nach Lust und Laune gestöbert werden. Wer noch Interesse an einer Teilnahme hat, ist gerne willkommen, es werden nämlich noch Aussteller gesucht. Wie auch schon im vergangenen Jahr können nicht nur Kinder am Flohmarkt teilnehmen, sondern auch alle anderen Generationen.

Gesucht werden Stände aller Art, egal ob Antik, Briefmarken, Postkarten, Trödel, schöne Blumenarrangements, Dekoartikel, Kleidungsstücke oder aber auch diverse Sachen vom Keller oder Speicher können angeboten werden. Zum Schutz der Anwohner ist der Aufbau der Stände erst ab 7:30 Uhr möglich.

Reservierungen oder generelle Fragen zum Flohmarkt in Niederbieber können Sie unter 0151-24077630 stellen oder tätigen, aber auch per Mail flohmarkt@bv-niederbieber.de können sich die interessierten Händler melden.

 

Übersichtskarte

Marktordnung

• Den Anweisungen der Marktleitung sind unbedingt Folge zu leisten.

• Unrichtige Bewerbungsunterlagen, das Nichteinhalten des angemeldeten Warengebotes (Verkauf nicht gemeldeter Artikel) können zum Ausschluss von dem Markt führen.
 

• Das Benutzen von Mikrophon Anlagen oder sonstigen Sprachverstärkern zur zusätzlichen Verkaufswerbung hat unbedingt zu unterbleiben.
 

• Auch das Aufstellen von Werbe-, Verkaufsständern u.ä. außerhalb der genehmigten Standfläche ist ausdrücklich untersagt.
 

• Ein Rechtsanspruch auf Zulassung und auf Zuteilung eines bestimmten Standplatzes besteht nicht. Ggf. notwendige Änderungen der Platzeinteilung behält sich die Marktleitung vor.
 

• Gravierende Verstöße gegen diese Bestimmungen und gegen Anweisungen der Marktleitung, haben ein Verkaufsverbot und den Ausschluss von dem Markt zur Folge. Ein bereits aufgestellter Stand ist dann sofort zu schließen; darf aber erst nach Beendigung der Veranstaltung bzw. auf Anweisung der Marktleitung abgebaut werden, um den laufenden Marktbetrieb nicht zu stören
 

• Es ist untersagt, Stellwände, Zelte o.ä. mit Dübeln o.ä. auf dem Pflaster/Strassenbelag zu befestigen. Für Schäden, die durch solche Befestigungsmethoden entstehen, haftet der Aussteller.
 

• Die Stände sind optisch voneinander zu trennen und ansprechend zu dekorieren. Gestaltung und Dekoration des Standes erfolgt durch den Aussteller. Jeder Aussteller hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass sein Stand rechtzeitig zum Beginn der Veranstaltung fertig aufgebaut und dekoriert ist.
 

• Strom-/Wasserversorgung stehen nicht zur Verfügung
 

•Nach Abbau des Standes ist der Verkaufsplatz großflächig zu reinigen, anfallender Müll ist mitzunehmen.
 

• Der Aussteller ist für die betriebssichere und vorschriftsmäßige Beschaffenheit seines Standes und des Aufbaus selbst verantwortlich. Ihm obliegen auch die Beaufsichtigung seines Standes sowie die Überwachung seiner Ausstellungsgegenstände während der Öffnung sowie während der Auf- und Abbauzeiten. Für Beschädigungen an Einrichtungen und / oder der Veranstaltungsstätte ist der Verursacher haftbar.
 

• Die Standgebühr ist unmittelbar nach der Eröffnung zu zahlen. Die ersten 3m kosten pauschal 5,00 Euro. Ab 3m pauschal 7,00 Euro.

• Es werden keine Aussteller zugelassen, die ein Warenangebot verkaufen möchten, welches bereits schon auf dem Kirmesplatz vorhanden ist. (z.B. Süßigkeiten, Imbiss Betriebe o.ä.)

Kärmesboom Valuusung

Ein Los kostet 5,00 Euro. Mit dem Kauf des Loses nimmt jeder an der Verlosung am Kirmesmontag gegen 22 Uhr im Festzelt teil. Jedoch muss er, um gewinnen zu können, vor Ort im Festzelt sein. Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch des Gewinnes ist nicht möglich. Der Baum muss selbst durch den Gewinner/in zum vorgegebenen Termin am Kirmesplatz abgeholt werden. Der BVN wird das Holz jeweils auf Meterstücke sägen. Den Rest muss der Gewinner selbst übernehmen.  Sollte der Baum nicht am ausgemachten Termin abgeholt werden, entfällt der Gewinn. Die Lose können während des Dorfabends im Festzelt gekauft werden, oder im Vorhinein in der Gaststätte Central.

Schausteller 2014

Premiere in Niederbieber

Zu früheren Zeiten haben ja schon einige Fahrgeschäfte ein Stelldichein auf dem Kirmesplatz abgeliefert. Die älteren Niederbieberer schwelgen heute noch in Erinnerungen an frühere Zeiten, wo sie ihre Runden auf der Berg-und Talbahn oder auf dem Kettenkarussell gedreht haben. Für das diesjährige Jubiläum haben die Burschen in Verbindung mit dem Stadtmarketing eine Premiere nach Niederbieber holen können. Erstmals gastiert dieses Jahr der Break Dance der Familie Franken aus Koblenz auf dem Kirmesplatz an der Hans-Böckler-Straße. Gemeinsam mit dem Autoscooter der Familie Himmes und dem Kinderkarussell der Familie Mertens wird den Besuchern dieses Jahr ein prall gefüllter Festplatz geboten. Abgerundet wird der Vergnügungspark von diversen Spiel- und Verkaufsbuden.

 

Auflistung aller Schausteller:

Break Dance - J. Franken, Koblenz

Autoscooter - U. Himmes, Simmern (Westerwald)

Kinderkarussell - H.W. Mertens, Neuwied

Süßes und Eis - Schmidtgen, Vallendar

Entchenangeln - H.W. Mertens, Neuwied

Pfeilwerfen - H. Kreuser, Neuwied

Flammkuchen - H. Moeller, Steinau an der Straße

Schießwagen - U. Himmes, Simmern (Westerwald)

Ballonverkauf - H.W. Mertens, Neuwied

Creperie - H.W. Mertens, Neuwied

Imbiss - A. Wahl, Neuwied

Festzelt/Bierbrunnen - BV Niederbieber

Schausteller 2014

Premiere in Niederbieber

Zu früheren Zeiten haben ja schon einige Fahrgeschäfte ein Stelldichein auf dem Kirmesplatz abgeliefert. Die älteren Niederbieberer schwelgen heute noch in Erinnerungen an frühere Zeiten, wo sie ihre Runden auf der Berg-und Talbahn oder auf dem Kettenkarussell gedreht haben. Für das diesjährige Jubiläum haben die Burschen in Verbindung mit dem Stadtmarketing eine Premiere nach Niederbieber holen können. Erstmals gastiert dieses Jahr der Break Dance der Familie Franken aus Koblenz auf dem Kirmesplatz an der Hans-Böckler-Straße. Gemeinsam mit dem Autoscooter der Familie Himmes und dem Kinderkarussell der Familie Mertens wird den Besuchern dieses Jahr ein prall gefüllter Festplatz geboten. Abgerundet wird der Vergnügungspark von diversen Spiel- und Verkaufsbuden.

 

Auflistung aller Schausteller:

Break Dance - J. Franken, Koblenz

Autoscooter - U. Himmes, Simmern (Westerwald)

Kinderkarussell - H.W. Mertens, Neuwied

Süßes und Eis - Schmidtgen, Vallendar

Entchenangeln - H.W. Mertens, Neuwied

Pfeilwerfen - H. Kreuser, Neuwied

Flammkuchen - H. Moeller, Steinau an der Straße

Schießwagen - U. Himmes, Simmern (Westerwald)

Ballonverkauf - H.W. Mertens, Neuwied

Creperie - H.W. Mertens, Neuwied

Imbiss - A. Wahl, Neuwied

Festzelt/Bierbrunnen - BV Niederbieber